Update: 13.01.2014

 

News 2014

 

13. Januar 2014 - C-Wurf

Jetzt ist es so weit. Wir haben uns einen schicken Rüden für unsere Holly ausgesucht. Wenn alles klappt erwarten wir im Sommer Welpen, näheres unter "Welpen"...

 

09. Januar 2014 - Happy Birthday!

Schon 4 Jahre ist es nun her, dass wir unseren ersten Wurf hatten...wahnsinn! Unsere Abby hatte es damals nicht leicht und für die zwei Jungs hätten wir uns wirklich einen besseren Start gewünscht. Dennoch haben sich die Zwei zu wunderbaren Hunden entwickelt, die Ihren Familie sehr viel Freude bereiten. Avelino genießt in Freising das Leben mit seinen Katzen, den Pferden und natürlich seiner Familie in vollen Zügen. Aberdeen (Ako) lebt mit Halbbruder Bellini, Katze und Kind im schönen Niederbayern und darf dieses Jahr schon in Obedience Klasse 2 starten. Wir sind mächtig stolz, dass es den Beiden so gut geht und sie wirklich den perfekten Platz gefunden haben!
Alle Liebe zu Eurem 4. Geburtstag, Jungs ;)

 Avelino mit 3 Jahren

 Ako 

 

08. Januar 2014

Für dieses Jahr planen wir unseren C-Wurf! Holly sollte im Frühjahr läufig werden und so erwarten wir die Welpen Anfang des Sommers... aber wie gesagt: "planen" :). Nähere Informationen wird es bei Zeiten auf unserer Welpenseite geben. 

 

 

 

News 2013

23. Dezember 2013 

und schon wieder ist ein ganzes Jahr vorbei und es ist viel passiert 2013. Gleich zu Beginn ging es auf die Crufts nach Birmingham, Matrix und Julia durften für Team Germany starten. Schon sehr bald darauf zog etwas kleines Schwarzes bei uns ein, ein Collie. Havanna bereitet uns nach wie vor sehr viel Freude und passt wunderbar in unser Sheltierudel. Im Sommer wurde wie immer einiges trainiert und in Holland, Deutschland und auch in Österreich im Obedience gestartet. Abby holte sich im Juli dann den Titel "Veteranenchampion". Matrix hat im Sommer sein "vorzüglich" in Klasse 3 geschafft, natürlich daheim in Schwaig. Holly startet nach wie vor in der Beginnerklasse. Hier müssen wir noch viel an Ablenkung (und gefährlich aussehenden Menschen) üben. Für nächstes Jahr sind auch schon wieder viele Seminare, Turniere, Trainings, Ausstellungen, und, und, und geplant :)
Bis dahin wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2014!

 

 

 

13. November 2013 - Ausstellung Karlsruhe

Letztes Wochenende habe wir mal wieder das Auto voll gepackt und uns auf dem Weg in unser Nachbarbundesland gemacht. In den hinteren Rängen durften Holly und ihr Bruder Bellini sitzen. Die mittlere Reihe war für Havanna und Ako (Aberdeen from little Robin Hood) reserviert. Und natärlich ganz vorne jemand der das Auto fährt und die liebe Elena, die in Karlsruhe ihre Ausstellungskarriere in die Wege leitete :). 
Havanna holt sich am Samstag ein V1 und somit auch eine Anwartschaft für den deutschen Jugendchampion. Sie war noch etwas unsicher bei ihrer ersten Show in der Halle und dann auch noch mit Doggen und anderen Riesen im Nebenring. Am Sonntag bekam sie ein SG1 und dafür viel Lob und Leckerli vom Richter um ihr den Einstieg ins Ring-Leben etwas zu erleichtern, wirklich eine sehr nette Geste!
Die Jungs, Bellini und Ako, bekamen an beiden Tagen SG-Bewertungen. An diesem Wochenende waren sie immer etwas zu lang und etwas zu robust :). Ansonsten aber gab es auch hier sehr gute Berichte und ein "sehr gut" für Elenas Ausstell-Künste! ;)
Unsere Holly marschierte recht selbstbewusst im Bikini in den Ring...was nicht unbedingt ein Vorteil war. Auch für sie gab es an beiden Tagen SG-Bewertungen, einmal auch mit dem 4. Platz. Dennoch wurden ihre guten Winkelungen, die lange Rute und ihre freudiges Wesen im Ring sehr gelobt. 
Viele liebe Freunde haben wir wieder getroffen und auch tolle neue Bekanntschaften gemacht, so wie man sich ein Wochenende auf einer CACIB eben vorstellt!

 Aberdeen, 3 Jahre

 Bellini, 2,5 Jahre und Elena :)

 Holly (Batida), 2,5 Jahre
ja, da liegt ein Leckerli am Boden, sonst würde sie nicht diese leicht unentspannte Haltung einnehmen :)

 

 

29. September 2013 - Schwabensieger Ausstellung Vellberg

Gestern sind wir mit Havanna und Holly auf die CAC Vellberg gefahren. Für Havanna war es die erste Ausstellung und sie hat sich wirklich ganz wunderbar geschlagen! Anfangs war sie sehr beeindruckt von den vielen Zelten, Hunden und Menschen, aber schon bald hat sie sich super wohl gefühlt und in alter Manier mit Holly getobt. Havanna wurde in der Jüngstenklasse mit einem VV1 belohnt. Sie hat die Sache wirklich toll gemacht und darf dieses Jahr sicherlich noch öfter in den Ring! Für Holly war es zwar nicht die erste Ausstellung, aber irgendwie war sie etwas durch den Wind. Im Laufen hat sie sich nicht ganz so gut gezeigt, da müssen wir wieder mehr üben! Trotzdem hat es für ein SG2 und einen super Bericht gereicht. Es war wieder ein toller Tag auf einem sehr idyllischen Hundeplatz und natürlich lieben Bekannten!

______________________________________________________________________________________________

13. August 2013 - Immer noch völlig sprachlos...

Schon Anfang des Jahres haben wir uns für diese Trainingsdays in England angemeldet und seit einigen Woche daraufhin gefiebert! Kamal Fernandez und Linda Rutherford, die Elite des Obedience in GB. Kamal kannten wir ja schon von einigen Seminaren in Deutschland und mit seinem Stil waren wir durchaus vertraut. Linda hatten wir zuvor noch nie erlebt und auch von ihrem Trainingsmethoden wenig mitbekommen. Wir machten uns also auf den Weg nach England, mit im Gepäck: Unser Partybus, Havanna, Holly, Anna und ihre Lia, jede Menge Hundesachen, ganz viel Essen und ein Haufen gute Laune. Nach knapp 16 Stunden Fahrt (inkl. Fähre) sahen wir uns eine Show in Colchester an. Sonntags dann ein Show gleichs ums Eck, wieder nur als Zuschauer. Wir hatten uns zu sechst ein kleines Cottage gemietet und hatten es dort wirklich sehr schön. Dank geht hier an Eva, die uns so wunderbar bekocht hat :).
Montag ging es endlich los! Nach wie vor fehlen uns immer noch etwas die Worte um diese einzigartige Woche zu beschreiben. Zwei tolle Trainer, viele wunderbare und liebvolle Teilnehmer und wirklich gute Hunde! Auch besonders toll: Neben einigen Border Collies waren auch Golden, ein Rottweiler, Schnauzer und Pudel mit von der Partie, ein echt bunter Haufen :). Es war wirklich jeden Kilometer wert! Eine Woche war da natürlich wieder viel, viel, viel zu kurz und wir hoffen sehr, dass wir soetwas nocheinmal miterleben können! Es war einfach wunderbar! Remember: "No pain, no game!" ;)
Eine Aussage von Linda hat sich bei uns eingebrannt: Trainiere nie mit Menschen, die dich oder deine Hunde nicht schätzen, denn sie werden dich auf deinem Weg nicht weiter bringen!

Wir freuen uns auf eine Wiederholung!

Fotos gabs auch, so an die 1000 Stück, dauert aber noch :)

 Havanna, leicht erschöpft!

_________________________________________________________________________________________________

02. Juli 2013 - Zwei Fliegen mit einer Klappe 

Das war letztes Wochenende wieder unser Motto. Freitag Vormittag wurde die liebe Bina und ihr Sky in Salzburg eingepackt und es ging weiter Richtung Passau. Dort trafen wir Dani und ihre Jungs (Ako und Bellini) und trainierten ein bisschen. Mit dabei natürlich auch Elena, liebe Freundin, Borderchen-Besitzer und Ausstellungshelferlein :). Ako trainiert mittlerweile für Klasse 2 und macht wirklich tolle Fortschritte. Auch Bellini macht sich gut und läuft im Sommer noch in Klasse 1. Ich bin wirklich stolz auf die Jungs! Anschließend ging es dann heim und am Samstag früh los nach Lichtenfels, Obedience Turnier. Natürlich regnete es den ganzen Tag bei stolzen 10 Grad... Abby lief in Klasse 3 und hat alle Übung gemacht und (wie ich finde) auch sehr ordentlich. Die Feinheiten fehlen nach wie vor, aber uns beiden hat die Prüfung viel Spaß gemacht! Holly lief bei den Beginnern und langsam kommt auch ein bisschen die Prüfungsroutine, sowohl bei ihr, als auch bei mir. Mit einem schönen SG landeten wir auf dem 6. Platz! 
Darauf gings (natürlich immer noch mit Bina und Sky) nach Bayreuth, CAC Show. Sonntag früh waren wir im wunderschön vorbereiteten Stadion in Bayreuth! Eine wirklich tolle Ausstellung! Holly bekam in der Offenen Klasse ein SG, leider ohne Platzierung und wurde auch gleich angekört. Dennoch hab ich mich gefreut, weil meine Holly nämlich so wunderschön gestanden ist und sich gut gezeigt hat! Abby lief in der Veteranenklasse gegen Schwester Ainschi und bekam das V1. Die Zwei hatten Beide so einen Spaß im Ring, was Herrn Fricke als Richter eindeutig am Besten gefiel :)! Naja und dann zog sich das Ganze etwas in die Länge... Um 16.30 Uhr ging es dann  mit Abby endlich in den Ehrenring für den Besten Veteranen der Show. Abby fand es einfach toll sich da vor allen Leuten zu zeigen und holte sich den Titel "Best Veteran in Show". Gefreut haben wir uns alle sehr mit unserer guten, alten Abby ;). Vielen Dank vor allem an Elena für ihre Geduld, ihre innere Ruhe und die tollen Fotos!!!

Abby und Ainschi

Holly in der Offenen Klasse

Best Veteran in Show :)

________________________________________________________________________________

04. Juni 2013 - ein Zelt, zwei Feldbetten, drei Tage und vier Hunde...

oder einfach: ein Wochenende in Holland :)
Am Freitag machten wir uns Mittag auf den Weg nach Schiedam für einen Wettkampf und einen Trainingstag mit Anne Bussey. Nach Frankfurt legten wir dann einen kleinen Zwischenstopp in Niederkleen bei Hollys Papa Brady ein. Von Familie Engel wurden wir verwöhnt und wir wären wirklich sehr, sehr gerne noch länger geblieben... der Gesprächsstoff wäre uns sicher nicht ausgegangen :)! Um Mitternacht kamen wir dann in Schiedam an und nach einer nicht wirklich erholsamen Nacht ging am Samstag auch schon das Turnier los. Matrix startet in Beginner und Novice, Holly in Pre-Beginner und Beginner. Nach einer super Runde siegte Matrix mit Julia in Beginner und muss hier ab sofort nie mehr laufen ;). Holly war (genau wie Vroni) sehr nervös, war es doch auch noch der erste englische Wettkampf... ein paar Uneinigkeiten und Koordiationsprobleme ließen sich irgendwie nicht vermeiden. Eine neue Erfahrung war es auf jeden Fall für Holly und wir müssen noch fleißig weiterarbeiten!!! 
Am Sonntag dann ein Trainingstag mit Anne Bussey aus UK. Wir haben ein paar neue Ansätze kennengelernt und waren mit unseren Hunden sehr zufrieden. Havanna hat sich schön gezeigt und hatte gar keine Probleme mit irgendeiner Ablenkung. Auch Holly war sehr motiviert, wobei man ihr schon ein wenig die Müdigkeit ansah! Fazit des Tages war: Würden wir mal korrekter trainieren, dann hätten wir nur halb so viele Probleme und eigentlich liegt doch alles an der Fußposition... wie wahr, wie wahr (a never ending story) :)
Achja, in Holland hatte es 18 Grad und strahlend blauen Himmel :)

 

26. Mai 2013 -  "Applaus, Applaus" 

so heißt nicht nur das neue Lied einer erfolgreichen bayrischen Band und Applaus gab es auch nicht nur für den FC Bayern nach dem gestrigen Spiel, sondern auch für unsere Nachzucht, unsere Damen und unseren Matrix!
Obedience war wieder angesagt... Holly und Bellini liefen beide in der Beginner Klasse. Holly holte sich mit einem SG den 3. Platz und Bellini mit eine V den 2. Platz. Ich bin wahnsinnig stolz auch die beiden Kleinen, ihre Entwicklung und auch ihre Arbeitsfreude!!! Halbbruder Ako holte sich dann in der Klasse 1 auch eine Vorzüglich und ist somit startberechtigt für die Klasse 2. Herzlichen Glückwunsch an Dani, die mit den Jungs wirklich wunderbar harmoniert!
Abby lief wie gewohnt ganz entspannt in Klasse 3 und machte sich gar keinen Stress. Leider muss ich mich ab und an immer wieder dafür rechtfertigen, dass ich das nur zum Spaß mache und nicht den nötigen Ehrgeiz an den Tag lege. Abby hat wegen unseren Wünschen einige unschöne und schmerzhafte Dinge ertragen müssen, die ihr das Leben sicher nicht leichter gemacht haben! Sie hat für uns alles gegeben und wir sind froh, dass sie noch so fit ist. Deswegen sehe ich keinen einzigen Grund dafür sie durch eine Prüfung zu schleifen um eine hohe Punktzahl zu erreichen, das hat sie nicht verdient. Wir machen das nur noch als Spaß an der Freude, egal was passiert!
Matrix lief das erste Mal seit Monaten wieder im FCI Obedience. Er machte jede Übung sehr ordentlich und schwupps war da auch schon das Vorzüglich auf dem Papier gestanden...damit haben wir wirklich nicht gerechnet! Wir haben uns wirklich sehr gefreut und zudem hat Matrix auch noch den 1. Platz in der Wertung gemacht ;). Gott sei Dank gab es zu diesem Lauf auch wieder kritische Worte, wir hätten diese sonst schon wirklich vermisst. Provokante Bemerkungen über Richter und Handler sind bei solchen Veranstaltungen eigentlich total überflüssig, können sich aber Manche einfach nicht verkneifen...sehr schade! Unsere Freude hat das nicht getrübt, wir sind stolz auf unsere Hunde und ihre Leistungen!!! 

Holly hat sich bei der Salzburger Landesmeisterschaft Obedience in der Beginner Klasse den 3. Platz gesichert! 220,5 Punkte und somit ein SG. Ebenso hängen Matrix' Rosette vom V in der Klasse 3 dabei und Abby's Veteranensiege im Saarland.

Ein witziges Foto ist bei unserem kleinen Shooting noch mit Abby enstanden =)

 

21. Mai 2013 - Happy Birthday

Unserm B-Wurf wünschen wir alles erdenklich Gute zu seinem 2. Geburtstag. Lasst euch in vollen Zügen verwöhnen und bringt weiterhin so viel Freude mit euch!

Natürlich feiert hier auch unsere Holly. Sie hat den Tag ganz gemütlich verbracht und hat auch ein Schmankerl bekommen. Ohnen diesen einzigartigen Hund, der in jeden Augenblick so viel Freude stecken kann, wäre unser Leben um einiges farbloser und wir könnten nicht so oft über die einfachen Dinge im Leben schmunzeln! Wirklich keiner steht um 5 Uhr Morgens mit einem Lachen im Gesicht auf und umarmt den Tag wie unsere kleine Holly!

 

22. Mai 2013 - München, Nürnberg, Saarbrücken

Nein, wir haben keine Städtereise gemacht :). Aber immer schön der Reihe nach...
MÜNCHEN: Letzten Freitag war Holly mit ihrer Augenuntersuchung dran. Als Welpe wurde bei ihr eine leichte MPP festgestellt und nun wollten wir wissen wie es sich entwickelt hat. Die MPP ist verschwunden und sonst ist auch alles in Ordnung mit den Augen, eine gute Nachricht!!!

NÜRNBERG: Am Samstag gings dann für mich und meine Mädls ab nach Pegnitz bei Nürnberg. Das erste Obedeince Turnier in diesem Jahr stand an, für Holly ihr Erstes überhaupt. Bei den Gruppenübungen hat sie ihre Sache gut gemacht, leider ist sie aber beim Abliegen aufgestanden. Generell hat man doch gemerkt, dass sie noch sehr unsicher war, was sicher auch an mir lag! Sie hat jede Übung gut gemacht, war bemüht und hatte wirklich Spaß an der Sache. Die Box hat sie einfach aus der ganzen Prüfung gestrichen, die mochte sie eh noch nie :). Weil alles so neu war, war sie mit ihren Gedanken oft nicht ganz bei der Sache, was mich natürlich noch viel nervöser macht. Wir haben uns da dann beide etwas unsicherer gemacht. Aber still und heimlich habe ich mit sowas schon gerechnet und war froh, dass sie wenigstens keine "schlechten" Erfahrungen mit Menschen, Geräuschen, ect. gemacht hat. Es sollte eben mal ein Probelauf zum einschätzen werden. Auch Abby durfte mit und startet wieder in Klasse 3. Sie findet es ja immer besonders lustig, wenn alle sie ansehen und sie dann komisch Dinge machen kann, über die natürlich jeder lacht. Bleibübungen waren super, der Rest so lala... nach Abby-Style eben. Sie hatte ihren Spaß und der Rest der Welt auch. Was will man mehr ;).

SAARBRÜCKEN: Gleich im Anschluss gings weiter nach Saarbrücken zur Nationalen und Internationalen Ausstellung. Mein Plan: alle Leute fahren nach Budapest zur WDS und ich kann klamm heimlich ins Saarland fahren :). Und der Plan hat zu 100 % funktioniert! Abby wurde an beiden Tagen "Saarland Veteranen Sieger" und wurde sehr für ihre gute Kondition gelobt! Holly holte sich an beiden Tagen das V1 in der Zwischenklasse und bekam ebenso wahnsinnig tolle Bewertungen! Sehr stolz bin ich da auf meine Mädls!! Die Show war super organisiert und sehr schön gestaltet, nur leider hat es Sonntag und auch Montag den ganzen Tag geregnet, was etwas an Abbys Laune kratzte. Als sie sah, dass wir am zweiten Tag auch wieder vor den Messehallen parkten, hätte sie mich mit ihren Blicken am liebsten umgebracht. Das lag aber nicht an der Tatsache, dass sie keine Shows mag, sondern daran, dass sie ca. 300 Meter durch den strömenden Regen laufen musst, Pfützen inklusive....der blanke Horror für eine Dame in den besten Jahren :). Ich brauche nicht zu erwähnen wie froh sie war, als sie endlich daheim in ihr geliebtes Körbchen durfte...
Und hier auch mal wieder zwei aktuelle Fotos unserer Damen:

 Abby mit 8 Jahren Holly mit 2 Jahren

Danke Leonie, die Bilder sind wirklich sehr schön geworden ;)

_____________________________________________________________________________________________________

06. Mai - Havanna

Nun ist der kleine schwarze Wirbelwind schon einen Monat bei uns... Um es kurz zu sagen, man hat wirklich viel zu lachen mit ihr. Da wir ja eher die kleinen Shelties gewohnt sind, tanzt sie ab und an noch etwas aus der Reihe mit ihren langen schlanken Beinen, für die sie oft auch noch keine richtige Verwendung findet. Des öftern fällt sie beim toben mit Holly in der Kurve mal um, weil die Beine mal wieder zu langsam waren :). Dennoch hat sie eine tolle Bewegung und einen großen Lerneifer im Obedience. Sie ist immer konzentriert dabei und versucht ihr Bestes zu geben, wobei man ihr Frustration und Ärger (wenn sie etwas nicht gleich versteht) im ganzen Gesicht ansieht. Wie wir schon bei unserer Holly festgestellt haben, fällt es auch Havanna nicht leicht sich selbst als einen Collie zu identifizieren. Ihrer hausinternen Apportierfreude nach wäre sie auf jeden Fall ein Jagdhund. So wie sie ab und an mit einstimmt, wenn es läutet, wäre sie ein waschechter Sheltie. Unserem Nachbarn nach ist sie aber "endlich" ein "richtiger" Hund, ein deutscher Schäferhund :). Wir sind sehr froh, dass der Knirps bei uns eingezogen ist und Julia hat wirklich eine Menge Freude mit ihrem Nachwuchs!

___________________________________________________________________________________________

29. April - IHA Salzburg

Gestern waren unsere Damen auf der Ausstellung in Salzburg vertreten. Abby wurde das zweite Mal in der Veteranenklasse asugestellt, was ihr nach wie vor wahnsinnigen Spaß macht! Richterin Sylvia Schaffer war ganz beeindruckt von Abbys Lebensfreude und ihren guten Zähnen :)! Fazit: Veteranensieger! Holly wurde wieder in der Zwischenklasse gezeigt, was ihr aber gestern gar nicht so gefiel, weil wir natürlich wieder ganz am Schluss dran waren und ihr das viiiiel zu lange gedauert hat und auch soooo langweilig war. Dennoch war sie im Ring sehr anständig und bekam das V1, CACA und auch das res. CACIB! Ein durchaus gelungener Tag!

 

___________________________________________________________________________

10. April - IHA Wieselburg, A

Letztes Wochenende habe ich meine Damen eingepackt und mich zusammen mit unserer lieben Freundin Freya auf den Weg nach Wieselburg gemacht. Die Ausstellung war super organisiert und alle waren sehr freundlich, da könnte sich Deutschland ab und an mal eine Scheibe abschneiden :). Holly war in der Zwischenklasse gemeldet und bekam ein V2 mit einer tollen Bewertung! Abby wurde das erst Mal bei den Veteranen gezeigt und erhielt ebenfalls ein V2, leider sieht sie noch nicht alt genug für diese Klasse aus :). Auch Freya's Robin hollte sich ein V3 bei seiner ersten Ausstellung, was uns natürlich auch sehr für die Beiden freute! Zu meiner Überraschung traf ich Bekannte aus unserer Heimatstadt wieder, die vor einigen Jahren mit ihrem Hundesportgeschäft umgezogen sind. Natürlich gabs dann gleich eine neue Leinenbestellung, natürlich vom Chef selbst gemacht und das nächste "Date" wurde auch schon vereinbart :). Wirklich ein toller Tag für uns und unsere Shelties!!!

 

06. April

Unser Hundebaby ist: 8 Wochen alt, ca. 4,5 kg schwer, tricolor farben und kurzhaarig =) ja richtig --> kein Sheltie, sondern eine Kurzhaarcollie Hündin!

Schon seit Jahren bin ich auf der Suche nach einem passenden Kurzhaarcollie. Ich denke das ich auch den Geschmack der tollen Rasse gekommen bin, als ich Matrix als Welpe bei Anita abgeholt habe. Anita hatte einige tolle Shelties und Kurzhaarcollies. Nach ausgiebiger Suche nach einer Hündin, die sich gut fürs Obedience eignet, gut sozialisiert ist, mir optisch gut gefällt und gesund ist, bin ich auf Familie Nickau bei Köln gestoßen. Die begeisterten Chart-Polski (Polnischer Windhund) Züchter hatten ihren ersten Kurzhaarcollie Wurf mit ihrer Hündin Grace aus Holland. "Asiza Niwika Sibin" besuchte ich im Alter von 4 Wochen das erste Mal, das zweite Mal dann mit 6 Wochen. Von Anfang an hat mir ihre schöne tricolor Zeichnung gefallen. Glücklicher Weise gehörte sie auch zu den frechsten Welpen im Wurf.

Meine Schwester und ich holten die Kleine also vor 3 Tagen in Köln ab und staunten nicht schlecht als sie schon bei der ersten Pinkelpause selbstsicher vorranlief. Unsere drei Shelties finden den "Hosenscheißer" noch etwas suspekt und es müssen sich erst alle aneinander gewöhnen. Ich bin sehr zufrieden mit unserer "Havanna"!

Benannt ist sie nach der Landeshauptstadt der Republik Kuba, Havanna (ein Name, der mir schon seit Jahren nicht mehr aus dem Kopf geht :)). Gegründet wurde die Stadt 1519. Die Stadt war einer der wichtigesten Handels- und Militärhäfen Amerikas und grenzt an die Straße von Florida. Sehr berühmt ist die Altstadt Havannas, sie gehört zu den ältersten Kolonialsiedlungen und wurde bereits 1982 unter das UNESCO Weltkulturerbe gestellt. Dort hat es selten unter 25 °C =)...

Vielen Dank an Familie Nickau für die tolle Aufzucht und das Vertrauen! (www.kurzhaarcollie.net)

 

 

______________________________________________________________________________________

31. März - IHA München

Alle Jahre wieder... ist die Ausstellung in München ein Erlebnis! Unsere Holly wurde in der Zwischenklasse gezeigt und wurde mit einem V1 belohnt und einer super tollen Bewertung! Wir haben uns sehr gefreut, dass die Ausstellungsreihe 2013 so schön angefangen hat. Julia hatte auch einen Leihhund dabei, die Weimaraner Dame "Pia" von unserem Opa. Pia hat sich in der Jugendklasse toll gezeigt und bekam das BOB für Weimaraner Langhaar, weil nicht wirklich jemand in dieser Rasse melden wollte...:). Bei der Gruppe 7 im Ehrenring durfte der junge Hüpfer dann auch mitlaufen, wobei sie mit ein paar stattlichen Rüden einfach nicht mithalten konnte. Hat uns aber nichts ausgemacht, wir waren dennoch sehr stolz auf sie!
Bilder folgen hoffentlich noch :)...

____________________________________________________________________________

 

18. März - Ergebnis...


Nach scheinbar jahrhunderte langem Warten:
Unsere Holly ist lt. Laboklin genetisch CEA frei!!! Wir freuen uns sehr!

__________________________________________________________________________

14. März 2013 -  Crufts

Eine Ehre und eine Freude... "the sky is not the limit"

Da Julia und Matrix letztes Jahr als Reserveteam mit der deutschen Mannschaft zur Crufts nach Birmingham fahren durften, waren sie nun als festes Teammitglied dabei. Begonnen hat die lange Reise schon am Donnerstag davor. Mit dem „Partybus“ ging es mit Susi Huber (unser Reserveteam und Hauptorganisator) ganz grob Richtung Norden. Der nächte Halt war Remscheid: Tanja, Tine und Argo wurden eingeladen. Schon ging es weiter zum Eurotunnel. Fast 18 Stunden später konnte dann endlich im Hotel in Coventry eingecheckt werden, natürlich hundemüde!

Freitag war der erste Tag auf der Crufts… einkaufen, einkaufen, einkaufen. Am Tagesende könnte man dann doch glatt immer behaupten, dass wir kein einziges Halsband, keine Leine, keine Apportel, keine Näpfe und schon gar keine Körbchen zuhause haben…unsere Hunde waren bis zur Crufts quasi „arm“. Samstag war dann wieder ein bisschen bummeln angesagt, bei verschieden Events zusehen und noch ein wenig nervöser werden. Auch Vroni kam heute mit dem Flugzeug an. Sie hatte sich ie lange Fahrt mit dem Auto erspart, weil sie ja auch keinen Hund dabei hatte. Abends gab es noch mal ein schönes Training neben dem Ring. Matrix hat seine Aufgaben toll gemacht und nach einigen organisatorischen Komplikationen konnte man dann auch beruhigt ins Bett gehen.

Seit Monaten haben wir also auf diesen Sonntag gewartet und nun war er endlich da! Nach dem Einmarsch aller Nationen fingen die ersten Läufe an. Unser erstes Team, Gaby und Fabio, hat sich gut geschlagen und auch Christine und Argo zeigten seinen tollen Lauf! Als nächstes war also Matrix an der Reihe. Seine Fußarbeit war gut, hätte aber vielleicht einen Tick besser laufen können. Nach typischer Matrix-Manier musste er halt erst einmal schauen, was hier eigentlich so los ist. Nach diesen Schreck-Sekunden hat er sich aber wieder beruhigt und alles wunderbar gemacht. Auch die Hürde hat er voller Stolz gemeistert und auch die Box wunderbar gefunden. Wir sind wirklich sehr stolz auf unseren großen Bub!!  Wie auch letztes Mal war es eine großartige Erfahrung und hat wahnsinnig viel Spaß gemacht! Bilder haben wir natürlich auch gemacht, dauert aber noch ein bisschen :). Hier noch mal alle Teams mit ihren Platzierungen:

  1. Holland
  2. England
  3. Wales
  4. Belgien
  5. Nord Irland
  6. Deutschland
  7. Canada
  8. Schottland

Weiter Infos zum Wettkampf findet ihr hier: www.heelwork.wordpress.com , www.obedience.nl

 

_________________________________________________________________________________________

 

03. März 2013

Nachdem unser Matrix im Januar schon seine erste Prüfung für dieses Jahr laufen durfte, wollte klein Holly auch endlich Turnierluft schnuppern. Die Begleithundprüfung ist wahrlich nicht unsere liebste Prüfung... 50 Schritte rauf, 50 Schritte runter, 30 hier, 20 da...wem soll das schon Spaß machen? Und ob ein "begleitender" Hund das alles braucht sei auch mal so dahingestellt :). Also war gestern dann Holly mit ihrer BH-Prüfung in Donauwörth dran. Bei wirklich schönem Wetter und mit vielen lieben Teilnehmern hat es Vroni und Holly richtig Spaß gemacht und so haben sie die BH/VT auch bestanden! Auch wenn man gemerkt hat, dass es dem kleinen Hollinger noch an etwas Erfahrung fehlt, hat sie sich doch wirklich angestrengt und sich tapfer geschlagen. Jetzt können wir uns endlich den "wichtigen" Turnieren stellen :). Vielen Dank nochmal an Sandra, die die Prüfung wirklich gut organisiert und schön gestaltet hat! Es hat uns viel Spaß gemacht bei euch "drüben" :).

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!